Antisemitismus

alt=""

Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus im Land Brandenburg eröffnet

Am vergangenen Sonntag wurden die Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus im Land Brandenburg eröffnet. Mit einer Festveranstaltung in Bernau erfolgte der Auftakt der Veranstaltungsreihe. Auf Initiative des „Zentrums gegen Antisemitismus, Rassismus und Ausländerfeindlichkeit“ mit Unterstützung der Jüdischen Gemeinde kamen rund 100 Vertreter von landes- und bundesweit tätigen Migrantenorganisationen zusammen. Moderiert wurde die zentrale Eröffnungsveranstaltung vom Landtagsabgeordneten Péter Vida (BVB / FREIE WÄHLER).

alt=""

Gedanken gegen Antisemitismus

In der letzten Woche jährte sich zum 85.mal am 9. November die „Reichspogromnacht“! In unmittelbarer Folge dieser Nacht starben weit mehr als 1000 Jüdinnen und Juden. Der furchtbare Angriff der mörderischen Terrororganisation Hamas geschah erst vor vier Wochen, doch es ist überhaupt noch nicht abzusehen, wie viel Todesopfer zu beklagen sein werden.

Antisemitische Parolen

Beseitigung Antisemitischer Parolen

Wandlitz: Nach Veröffentlichung im Heidekraut Journal wurden die gröbsten Parolen übermalt. Wir Danken der Gemeinde für das Handeln und Beobachten die weitere Entwicklung.In unserer Februarausgabe berichtete unser Leser Paul Bergner von antisemitischen Parolen auf dem Gelände der ehemaligen Polizeikaserne.

Newsletter

Nächste Veranstaltungen

empty
Feb 27 2024

QiGongWiederkehrende Veranstaltung

Keine Veranstaltung gefunden

Neue Meldungen

Neue Stellenangebote