Bauen

alt=""

Offener Projektdialog „Birkholzer Allee“

Ahrensfelde: Am 12. Dezember 2023 um 18 Uhr wird es im Ortsteil Lindenberg, in der Mensa der neuen Grundschule, eine Informationsveranstaltung über ein Bauvorhaben eines Investors an der Birkholzer Allee in Neu-Lindenberg geben.

Rathaus Werneuchen

Einladung zur Informationsveranstaltung über den Gewerbepark Seefeld-Süd

Sie sind herzlich eingeladen, sich über die Planung zum Gewerbepark Seefeld-Süd zu informieren. Im Rahmen dieser Veranstaltung geben wir Ihnen die Möglichkeit, gezielt Fragen zu stellen und mit uns in einen offenen Austausch zu gehen. Das Bauleitplanungsbüro FIRU, das Projektentwicklungsteam der ECE, Expertinnen und Experten sowie Vertreter der Stadtverwaltung, der Stadtwerke sowie der Bürgermeister begleiten Sie durch die verschiedenen Themenfelder wie Bauleitplanverfahren, Projektvorhaben, Verkehr, Wasser sowie Natur und Umwelt.

alt=""

Erster Spatenstich für den neuen BDG Wertstoffhof in Oderberg

Britz-Chorin-Oderberg: Mit dem symbolischen ersten Spatenstich am 08. November für den geplanten Wertstoffhof setzt Oderberg einen bedeutsamen Meilenstein und bietet den Bürger*innen zukünftig ein weiteres Angebot, noch einfacher zum Umwelt- und Ressourcenschutz beizutragen. Mit vor Ort waren Landrat Daniel Kurth, der Amtsdirektor des Amtes Britz-Chorin-Oderberg, Jörg Matthes, der Stadtverordnete und Vorsitzende im Entwicklungsausschuss der Stadt Oderberg, Peter Fischer, die ehrenamtliche Bürgermeisterin von Oderberg, Martina Hähnel, sowie der Geschäftsführer der Kreiswerke Barnim GmbH, Christian Mehnert, der Geschäftsführer der Rettungsdienst Landkreis Barnim GmbH, Claudius Kaczmarek und Rüdiger Seifert, Oberbauleiter Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG.

Bauarbeiten Symbolfoto

Kommunen wollen mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen – Instrumentarium erweitern und Investitionszuschüsse für Sozialwohnungen ermöglichen

Zum heutigen (25.09.2023) Treffen des „Bündnis bezahlbarer Wohnraum“ mit Bundeskanzler Scholz forderten die Städte, Landkreise und Gemeinden bessere Rahmenbedingungen und gezielte Maßnahmen von Bund und Ländern, um sich gegen die Krise im Wohnungsbau zu stemmen. Die Vertreter der kommunalen Spitzenverbände Oberbürgermeister Burkhard Jung, Vizepräsident des Deutschen Städtetages, Landrat Stephan Loge vom Deutschen Landkreistag und Bürgermeister Ralph Spiegler, Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, sagten: „Mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen ist das gemeinsame Ziel und eine der drängendsten sozialen Fragen unserer Zeit. Dafür liegen seit knapp einem Jahr die im „Bündnis bezahlbarer Wohnraum“ vereinbarten Maßnahmen auf dem Tisch. Seither haben sich die Bedingungen für den Wohnungsbau allerdings weiter verschlechtert. Es ist gut, dass nun auch der Bund anerkennt, dass bestehende Häuser und Wohnungen Teil der Lösung sein müssen. Diese sollten zügig modernisiert und an die Menschen verteilt werden, die auf bezahlbaren Wohnraum angewiesen sind.“

alt=""

Spatenstich für neues Dorfgemeinschaftshaus in Böhmerheide

Schorfheide: Im Schorfheider Ortsteil Böhmerheide wurde am 25.7.2023 der erste Spatenstich für den Bau eines neuen Dorfgemeinschaftshauses vollzogen. Neben Vertretern der Gemeinde und der Baufirmen hatten sich zahlreiche Anwohner zu der Zeremonie eingefunden und den offiziellen Projektstart mit kräftigem Applaus begleitet. In dem rund 190 Einwohner zählenden Ortsteil gibt es bislang kein kommunales Gebäude. Sitzungen des Ortsbeirates, Einwohnerversammlungen und andere Veranstaltungen wurden bislang in der Gaststätte, zuweilen sogar im Freien abgehalten.

Wandlitzer Entwicklungskonzept geht in die nächste Runde

15. Juli: Wandlitzer Entwicklungskonzept geht in die nächste Runde

Wandlitz: Unter der aktiven Mitwirkung von Verwaltung, Bürgerinnen und Bürgern sowie der Kommunalpolitik wird in der Gemeinde Wandlitz seit Monaten am sogenannten Wandlitzer Entwicklungskonzept (WEK) gearbeitet. Dieses Konzept soll aufzeigen, wohin sich die Gemeinde Wandlitz mit ihren neun individuellen Ortsteilen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten entwickeln könnte und sollte. Zum Beispiel werden auch künftig der demographische Wandel sowie der anhaltende Siedlungsdruck einen Steuerungs- und Anpassungsbedarf im Bereich der sozialen und technischen Infrastruktur bedeuten.

empty

Spatenstich für neue Schule am Kirschgarten erfolgt

Auf dem Gelände der Schule am Kirschgarten (ehemals Oberschule am Rollberg) in Bernau bei Berlin finden derzeit umfangreiche Bauarbeiten statt. Um der stetig wachsenden Zahl an Schülerinnen und Schülern eine moderne und zukunftsfähige Lernumgebung zur Verfügung zu stellen, wird der Schulstandort in den kommenden Jahren sukzessive neugestaltet. Nach dem Abriss des ehemaligen Grundschulgebäudes beginnen nun die Erdarbeiten. Mit einem symbolischen Spatenstich am Mittwoch, den 28. Juni 2023, fiel nun der offizielle Startschuss für das Schulbauprojekt.

empty

Kita-Neubau: Das „Raumschiff“ wird bald landen

Bernau: Ob „Star Wars“, „Star Trek“, „E.T.“, „Wall∙E“ oder „Space Dogs“ – das Weltall fasziniert altersübergreifend. Was auch an der Fülle an Filmen zu erkennen ist. Schon die Kleinsten spielen Raketenfliegen und haben einen enormen Wissensstand zu Sonne, Mond und Sternen. Diese Faszination soll auch die neue Kita im Wohnviertel Bernau-Süd an der Ecke Plutostraße/Alberichstraße ausstrahlen.

empty

Spatenstich für den Neubau der Rettungswache Biesenthal

Biesenthal: ereits am 23. Mai 2023 wurde die neue Rettungswache im Panketaler Ortsteil Schwanebeck eröffnet. Mit einem symbolischen ersten Spatenstich wurde am Freitag, den 23. Juni 2023 ein weiteres Bauprojekt gestartet, der Bau der neuen Rettungswache Biesenthal.

Newsletter

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Neue Meldungen

Neue Stellenangebote