Die Schwefelholzgeschichte

alt=""
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Whats App teilen
  • Standortname: Stadthalle am Steintor
  • Adresse: Hussitenstraße 1 16321 Bernau bei Berlin
  • Ansprechpartner/Veranstalter: Olaf Müller (Nobel-Popel)
  • Telefon: 030 4455334
  • E-Mail: karten@nobel-popel.de
  • Webseite: www.nobel-popel.de

Kategorien

Für Kinder,
Kunst,
Soziales

Datum

05 Mrz 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

16:00 - 17:00
Ort der Veranstaltung

„Die Schwefelholzgeschichte“ für Leute ab 5 Jahre / Spieldauer ca. 60 min
Es ist entsetzlich kalt, es schneit, und der Abend dunkelt bereits. In dieser Kälte und dieser Finsternis, geht auf der Straße ein kleines armes Mädchen. Sie hat den ganzen Tag versucht, Schwefelhölzer zu verkaufen, aber niemand hat ihr weder etwas abgekauft noch ein Almosen gereicht. Als sie sich nun völlig verzagt und eingeschüchtert an eine Häuserwand niederkauert, ermutigen sie eine alte Laterne und die Maus Pipelino, ein Hölzchen anzuzünden. Kaum brennt ein Schwefelholz, erlebt sie schöne und aufregende Geschichten. Dieses Theaterstück ist zu den Berliner Märchentagen uraufgeführt worden. Umrahmt wird diese wunderschöne Inszenierung von Tänzen des Kinderensembles der „TanzZwiEt” aus Berlin. Das Märchen endet wie vom Verfasser niedergeschrieben, aber nimmt bei „Nobel-Popel” doch noch eine überraschende Wendung…

Weitere Infos zum Stück, gibt es hier.

Preis: Kind = 7 € / Erwachsene 10 €
Karten unter: 030 4455334 oder karten@nobel-popel.de
Text: Uwe Kurt Müller
Musik: Micha Ritter
Ballettchoreographie: Team „TanzZwiEt“
Bühnenbild: Gerlind Graßmann

Die Veranstaltung ist beendet.

Disclaimer von Barnim Aktuell: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotz aller Sorgfalt nicht alle Irrtümer ausschließen können. Erkundigen Sie sich daher im Zweifelsfall vor Aufbruch zu einer Veranstaltung lieber vorher noch einmal bei den Organisatoren. Für die hier veröffentlichten Veranstaltungshinweise können wir keine Gewähr übernehmen.

Nächste Veranstaltungen