„Fallada in Zepernick“ – Auf den Brandenburger Spuren des Autors Hans Fallada. Lesung mit Roland Lampe in Panketal

alt=""
Roland Lampe. Foto: Marcel Schock
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Whats App teilen
  • Standortname: Forum Grundschule Zepernick
  • Adresse: Forum Grundschule Zepernick, Schönerlinder Str. 47, Eingang Möserstr.
  • Ansprechpartner/Veranstalter: Kunstbrücke Panketal e.V.

Kategorien

Kunst

Datum

19 Apr 2024

Uhrzeit

19:00
Ort der Veranstaltung

Preis

8,00 €

Am Freitag, den 19. April 2024, wird der in Berlin lebende Autor Roland Lampe aus seinem Buch „Paradies mit Brennnesseln. Hans Fallada in Brandenburg“ lesen.  

Hans Falladas Leben „auf dem Land“ wird zumeist mit Mecklenburg-Vorpommern in Verbindung gebracht. Aber wer weiß schon, dass er seinen Weltbestseller „Kleiner Mann – was nun?“ im brandenburgischen Neuenhagen schrieb? Und dass er seine Süchte und seine Schlaflosigkeit mehrfach in der Schauß´schen Klinik seines Freundes Willi Burlage in Zepernick zu heilen suchte?

In seinem 2023 erschienen Buch beschreibt Autor und Archivar Roland Lampe zehn Orte in Brandenburg, in denen der bedeutende Schriftsteller Fallada Spuren hinterließ. Selbst Fallada-Kenner werden die Orte Grünheide, Templin oder Hermannswerder nicht unbedingt mit dem Autor von „Kleiner Mann, was nun?“ oder „Geschichten aus der Murkelei“ in Verbindung bringen. Geschweige denn mit Zepernick!

alt=""
Heidehaus 2020. Foto: Thorsten Wirth

Unterhaltsam und anschaulich bringt Lampe uns einen bedeutenden Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und sein Leben in Brandenburg näher. Im Anschluss ist Gelegenheit für einen Austausch.

Wo: Forum Grundschule Zepernick, Schönerlinder Str. 47, Eingang Möserstr.

16341 Panketal

Wann: Freitag, 19. April ab 19:00 Uhr

Eintritt: 8,00 €

Bitte reservieren Sie Ihre Karten unter www.kunstbrueckepanketal.de oder telefonisch unter Tel. 030 – 98 31 98 76

Disclaimer von Barnim Aktuell: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotz aller Sorgfalt nicht alle Irrtümer ausschließen können. Erkundigen Sie sich daher im Zweifelsfall vor Aufbruch zu einer Veranstaltung lieber vorher noch einmal bei den Organisatoren. Für die hier veröffentlichten Veranstaltungshinweise können wir keine Gewähr übernehmen.

Nächste Veranstaltungen