Renate Bergmann ist wieder da mit „Nicht, dass noch einer sitzenbleibt“

alt=""
Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Whats App teilen
  • Standortname: Bernauer Ofenhaus

Kategorien

Andere,
Kunst,
Soziales

Datum

22 Mai 2024

Uhrzeit

19:30
Ort der Veranstaltung

Preis

15,00 €

Renate (Anke Siefken),  holt im Bernauer Ofenhaus, den Zeigestock und das Geodreieck raus und erklärt, wie Schule richtig geht!  Schauspielerin Anke Siefeken wird im Bernauer Ofenhaus wieder die Lachmusklen unserer Kunden trainieren, wenn sie das neue Buch „Nicht das noch einer sitzenbleibt“ schauspielerisch darbietet. Eine szenische Lesung mal anders.

Klappentext: „Eine Renate Bergmann hilft doch, wo sie kann!  Auch wenn meine eigene Schulzeit schon eine Weile her ist, an die wichtigsten Dinge erinnere ich mich noch: kleines Einmaleins, Kreuzstich und auch an die Eselsbrücke mit nämlich

Stefan musste mir aber erstmal eine ordentliche Tafel an die Wand dübeln, auf diesem Smartbord hat man die Kreide nicht gesehen.«

Beginn: 19.30 Uhr/ Einlass:18.30 Uhr Eintritt:15,-€        Ort:  Bernauer Ofenhaus

Disclaimer von Barnim Aktuell: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir trotz aller Sorgfalt nicht alle Irrtümer ausschließen können. Erkundigen Sie sich daher im Zweifelsfall vor Aufbruch zu einer Veranstaltung lieber vorher noch einmal bei den Organisatoren. Für die hier veröffentlichten Veranstaltungshinweise können wir keine Gewähr übernehmen.

Nächste Veranstaltungen