Einrichtungsleitung (m/w/d) ID 27070

  • Vollzeit
  • Bernau

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

empty
Bildrechte: Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Stellen ID:  27070
Arbeitsfeld:  Unterstützung für Menschen mit Behinderungen
Standort:  Bernau OT Lobetal, DE, 16321
Stellenumfang:  Vollzeit
Anstellungsart:  unbefristet

Für den Bereich Teilhabe, im Verbund Nord-Ost-Brandenburg, am Standort Bernau Ortsteil Lobetal, suchen wir ab sofort oder für sie passenden Zeitpunkt einen

Einrichtungsleiter (m/w/d) in der Arbeit für Menschen mit Behinderungen

mit 35-40 Wochenstunden, unbefristet

Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen (die nächste Erhöhung erfolgt dann im September 2023)
  • jährliche Sonderzahlungen (insgesamt 13. Monatsgehalt)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • Corporate Benefits (vergünstigte Konditionen u. a. für Sport- und Freizeitangebote, Shopping und Kultur)
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket / Deutschlandticket
  • unsere Altersvorsorge
  • 30 Urlaubstage
  • unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive

Ihre Aufgaben sind:

  • Kontrolle und Sicherstellung der betriebswirtschaftlichen Ziele sowie die damit verbundene Budgetverantwortung
  • Personalführung, /-motivation und /-entwicklung
  • Unterstützung bei der Umsetzung des zentralen Qualitätsmanagements im Bereich Teilhabe
  • konzeptionelle Entwicklung, Implementierung und Überprüfung eines zeitgemäßen Beratungs- und Betreuungskonzeptes in Zusammenarbeit mit der Verbundleitung
  • Schaffen und Erhalten einer teamfördernden Arbeitsatmosphäre
  • eine eigenständige Zusammenarbeit mit Ämtern und Behörden und den internen Abteilungen der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Wichtig sind für uns:

  • ein abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium im Bereich der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik / Heilpädagogik bzw. vergleichbarer Studiengang oder
  • eine Berufsausbildung zum Heilerziehungspfleger / Heilpädagoge / Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit mindestens 2-3-jähriger Erfahrung in der Leitung und Führung größerer Teams
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Teilhabe von Menschen mit kognitiven oder psychischen Beeinträchtigungen
  • psychische Belastbarkeit und Humor im Umgang mit Menschen und ungewöhnlichen Verhaltensweisen
  • Führerschein Klasse B und die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses

Für stellenspezifische Rückfragen stehen Ihnen unsere Verbundleitungen Herr Thomas Strzelczyk und Frau Andrea Lux, unter der Rufnummer: 03338/66-405 gern zur Verfügung.

Wir wünschen uns, dass Sie die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv unterstützen. Sie sollten Mitglied einer christlichen Kirche sein, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen angehört.

Ähnliche Beiträge

null

Die Praktikumswoche Barnimer Land bietet Schülerinnen und Schülern ab 15 Jahren die Möglichkeit, in nur 5 Tagen 5 verschiedene Unternehmen und Berufe kennenzulernen. Das Ziel der Praktikumswoche ist...

Mehr lesen
empty

Bei besten Sonnenwetter fanden in Halle/ Saale die Mitteldeutschen Meisterschaften im Mehrkampf statt. Die Veranstaltung wurde gleichzeitig auch als Brandenburgische Meisterschaft gewertet.

Mehr lesen