Ehrenamt

Pokal

7. Mai: Ehrenamtliche werden in der S-Arena Bernau ausgezeichnet

Bernau: Die neue S-Arena Bernau am Ladeburger Dreieck liefert in diesem Jahr für den städtischen Frühlingsempfang die moderne Kulisse, um am 7. Mai dem Ehrenamt die Ehre zu erweisen. Alljährlich würdigt der Bürgermeister ehrenamtlich Tätige, die Bernau durch ihren freiwilligen Einsatz lebenswerter, schöner und sozialer machen.

alt=""

Oh nein! Alle Wünsche schon vom Wunschbaum gepflückt

Die gute Nachricht zuerst: Bernauer*innen sind sehr hilfsbereit und haben innerhalb nur einer Woche fast sämtliche Zeitwünsche vom Wunschbaum gepflückt. Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass all jene, die sich so noch engagieren wollten, diese Chance womöglich verpasst haben.

alt=""

Schorfheider Ehrenamtler des Jahres 2023 gewürdigt

Schorfheide: Zum diesjährigen Tag des Ehrenamtes hat Schorfheides Bürgermeister Wilhelm Westerkamp am 7. Dezember 2023 wieder besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger für ihren Einsatz zum Gemeinwohl gewürdigt. Insgesamt waren acht Ehrenamtler aus den Ortsteilen zu einem festlichen Abendessen auf Gut Sarnow eingeladen. Der Bürgermeister dankte den Anwesenden für ihre freiwillige Tätigkeit für die Gemeinschaft. Die Arbeit im Ehrenamt kostet die Aktiven viele Tage, viele Abende und auch manche schlaflose Nächte, sagte der Bürgermeister und dankte in diesem Zusammenhang auch den Partnern und Familien für das Verständnis.  

alt=""

Rahmenbedingungen verbessern und das Ehrenamt stärken

Über 300.000 Menschen sind kommunalpolitisch für die Menschen vor Ort aktiv. Rund 1 Million Frauen und Männer schützen Leben und Eigentum der Bevölkerung als Freiwillige in den Feuerwehren. Deutschland liebt und lebt vom Ehrenamt. Eine beachtliche gesellschaftliche Leistung, die keineswegs als selbstverständlich angesehen werden darf. Umso wichtiger ist es, Ehrenamtliche, Vereine und Kommunen weiter zu unterstützen.

alt=""

Ehrenamt gewürdigt

Bernau: Blaulicht und große Einsatztechnik standen am Abend des 24. Novembers 2023 vor der Stadthalle Bernau. Dort brannte es nicht, sondern Stadtbrandmeister Jörg Erdmann und Bürgermeister André Stahl hatten die ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner zur traditionellen Auszeichnungsveranstaltung geladen. „Ihr Engagement kann ich nicht genug loben. Denn Sie sind es, die ehrenamtlich anderen Menschen helfen, ihnen in der Not beiseite springen, Leben retten“, so Bürgermeister André Stahl.

alt=""

Mitjemacht – Wünscheerfüller*innen gesucht – Gemeinsam gegen Einsamkeit.

Gemeinsam einen großen Spaziergang mit Kakaotrinken machen, ein Besuch im Eberswalder Zoo, Vorlesen, über den Bernauer Weihnachtsmarkt laufen, Kirchenmusik hören, an einen See fahren – das sind nur einige der Wünsche, die den Weg an den Wünschebaum der Agentur Ehrenamt gefunden haben. Die Zeit-Wünsche wurden von Bewohnerinnen und Bewohnern aus Bernauer Seniorenheimen und Wohneinrichtungen für Menschen mit Handicaps eingereicht und können vom 30.11.2023 bis zum 6.1.2024 an wechselnden Standorten vom Wünschebaum gepflückt werden. Wer einen Wunsch erfüllen möchte, wendet sich mit seinem Wunschzettel an die Agentur Ehrenamt, das Team vermittelt dann den entsprechenden Kontakt.

alt=""

Landrat dankt ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern

Auch 2022 waren die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren sowie der Hilfsorganisationen im Landkreis Barnim wieder stark gefordert. Zu insgesamt 4.485 Einsätzen rückten die Helferinnen und Helfer im vergangenen Jahr aus – ein erneuter Rekordwert. Am Freitag, den 17. November 2023 nutzte Barnims Landrat Daniel Kurth die Gelegenheit, den ehrenamtlichen Kräften im Landkreis im Rahmen einer Fest-Veranstaltung seinen Dank auszusprechen.

Logo: Stadt Eberswalde

Aufruf zur Ehrenamtsauszeichnung 2023

Eberswalde: Zu Beginn des nächsten Jahres wollen Bürgermeister Götz Herrmann und die Arbeitsgruppe „Ehrenamt“ erneut besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Eberswalde für ihre ehrenamtliche Tätigkeit auszeichnen. Aus diesem Grund bittet die Arbeitsgruppe „Ehrenamt“ um Vorschläge. 

empty

Ahrensfelde erleichtert Nachbarschaftshilfe

Ahrensfelde: Die Ahrensfelder Agentur Ehrenamt möchte mit dem Programm “Gute Nachbarn” nachbarschaftliche Hilfsangebote und –gesuche besser vernetzen. “Oftmals sind es nur Kleinigkeiten, bei denen Menschen Hilfe brauchen. Nachbarn könnten helfen, aber viele trauen sich nicht, nachzufragen oder wissen nicht, an wen sie sich wenden können. Hier werden wir aktiv und übernehmen das Fragen und Vernetzen für Sie” erklärt Stefanie Lenz von der Agentur Ehrenamt das Projekt.

Newsletter

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Neue Meldungen

alt=""

Startschuss für kommunale Wärmeplanung in Schorfheide

Schorfheide: In der Gemeinde Schorfheide ist der Startschuss zur Erarbeitung einer kommunalen Wärmeplanung gefallen. Bürgermeister Wilhelm Westerkamp und Jacob Fengler, Projektbeauftragter des Unternehmens Green Wind

Neue Stellenangebote